Codemasters

EA Sports und Codemasters kündigen F1 22 an

today22. April 2022 2

Hintergrund
share close

Die neue Iteration der beliebten F1-Serie von Codemasters steht in den Startlöchern. Mit dabei ist der neue Modus „F1 Life“ sowie die neuen Hybrid-Boliden der neuesten Reglements.

Am Donnerstagnachmittag haben Electronic Arts und Codemasters den nächsten Teil der Formel1-Serie angekündigt. „F1 22“ soll bereits am 1. Juli erscheinen und die Spieler in den spannenden Kampf um die Krone der FIA Formula 1 Weltmeisterschaft schicken.

Jede Menge Neuerungen für F1 22

Neu in F1 22 sollen die, in der realen Serie bereits letztes Jahr eingeführten, Sprintrennen sein. Dabei gibt es zunächst das altbekannte Qualifying, welches in einem Sprintrennen resultiert. In diesem duellieren sich die Fahrer innerhalb weniger Runden um die Startposition im finalen Rennen des Wochenendes.

Eineweitere Neuerung und noch tieferes Eintauchen in die Welt der Formel 1 soll das neue „F1 Life“ bieten, ein individualisierbarer Hub, in dem Spieler ihre Sammlung an Supercars, Rennbekleidung und Accessoires einsehen können. Freischaltbar sind diese durch Gameplay, den Podium Pass, und den in-game Store. Alle Vorbesteller der „Champions-Edition“ können im Rahmen dessen auch einen Early Access-Zugriff, in diesem Fall drei Tage vor Release, erhalten. Desweiteren ist, laut offizieller Pressemitteilung, ein von Miami inspieriertes Inhaltspaket in der rund 90 Euro teuren Spezialedition inbegriffen.

Miami ist als Miami Grand Prix erstmalig im Rennkalender der Formel 1 und damit das zweite Rennen der Königsklasse in den USA. Mit einem Rennen in Las Vegas, Nevada soll ein drittes ab der Saison 2023 folgen.

Runderneuerte Fahrphysik

„Wir freuen uns darauf, unsere Spieler in der neuen Welt der Formel 1 willkommen zu heißen,“ sagt Lee Mather, F1 Senior Creative Director bei Codemasters. „Neben den realen Änderungen haben wir auch die Fahrphysik aktualisiert, um die neuen Aero-Regeln zu berücksichtigen, und das Reifenmodell überarbeitet, um das Fahrverhalten noch realistischer zu gestalten. Dank der neuen und überarbeiteten Strecken, Adaptive AI, F1 Life und erweiterten Gameplay-Optionen hat es nie einen besseren Zeitpunkt für Spieler gegeben, um hinters Steuer zu steigen und das Leben eines F1-Fahrers zu erfahren.“

Zudem sollen alle Strecken erneuert oder zumindest überarbeitet worden seien, was im Zusammenhang der neuen Adaptive-AI ein neues Erlebnis in F1 22 bieten soll. Zu den überarbeiteten Strecken zählen unter Anderem auch Australien und der Grand Prix von Abu Dhabi.

Allbewährtes System auch in F1 22

Quantensprünge sollten auch in F1 22 nicht zu erwarten sein, allerdings ein durchaus attraktives Upgrade zu der letztjährigen Version. Alleine das neue Reglement mit den niegelnagel neuen Hybrid-Boliden, sollte für Fans ein echter Hingucker sein. Auch mittlerweile bewährte Modi wie „My Team“, in welchem Spieler ihr eigenes Team gründen und managen können, wird den Weg ins Spiel finden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschrieben von: Ralph

Rate it

Vorheriger Beitrag

Breaking

Euro Truck Simulator 2: Open-Beta mit Österreich-Rework erschienen

Die Open-Beta zur Euro Truck Simulator 2-Version 1.44 ist erschienen und ist deutlich umfangreicher als erwartet. Wir verraten euch, was das Update alles beinhaltet. Am Mittwochabend haben SCS Software die Veröffentlichung von der neuen Open-Beta Version 1.44 des Euro Truck Simulators bekanntgegeben. In Version 1.44 steht auch das heißerwartete Rework Österreichs an. Anhand des Blogeintrags der Entwickler wird das allerdings nicht die einzige Neuerung sein. Auch realistischere Beschilderungen und eine […]

today20. April 2022 1


0%