Breaking

SCS Software verzichtet auf Veröffentlichung von „Heart of Russia“-DLC

today31. Mai 2022 4

Hintergrund
share close

Der Elefant stand bereits im Raum, aber jetzt ist es klar: die Veröffentlichung von „Heart of Russia“ wird gecancelt. Das stellte SCS Software in einer offiziellen Stellungnahme am Montagabend klar.

Heart Of RussiaBereits im April berichteten wir davon, dass SCS Software in der Zwickmühle steckt. Schon damals kamen die aus Prag stammenden Entwickler auf die aktuelle Situation in der Ukraine zu sprechen. Innerhalb eines tschechischsprachigen Interviews mit dem Gaming-Magazin Vortex teilte man mit, dass man selbst noch nicht weiß, welcher nun der richtige Weg für eine geplante Veröffentlichung von „Heart of Russia“ sei.

Jetzt steht unsere Vermutung allerdings fest. Am Abend veröffentlichte SCS Software über den hauseigenen Google-Blog ein Statement zur aktuellen Situation.

Fest steht: Es wird keine Veröffentlichung von „Heart of Russia“ geben! Am Ende der Stellungnahme stellte man auch klar, dass es nur genau eine Situation gebe, in welcher man über einen eventuellen Release nachdenken könne.

„Wir glauben fest daran, dass es Hoffnung gibt, dass das stolze Volk der Ukraine siegt und das Leiden für alle ein Ende hat. Ungerechtigkeit kann und darf nicht gewinnen. Und wenn die Zeit für den Wiederaufbau und die Heilung der Ukraine gekommen ist, werden wir uns bemühen, einen Weg zu finden, wie unser DLC „Heart of Russia“ jede erdenkliche Rolle in diesem Heilungsprozess für alle spielen kann“, erklärte SCS Software in ihrem Blog.

Veröffentlichung könnte sich gar um Jahre verschieben – schlimmstenfalls nie geschehen

Mit dieser Stellungnahme, und dem Blick auf die aktuelle Situation in der Ukraine gerichtet, wird klar, dass es keine Veröffentlichung innerhalb der nächsten Monate geben wird. Schlimmstenfalls könnte es sich über Jahre hinausziehen, wenn es denn überhaupt jemals einen geeigneten Zeitpunkt für einen Release geben wird.

In eigener Meinung
Normalerweise agiert SCS Software – ganz genau so wie wir – apolitisch. Dennoch können wir die Entscheidung über den Verbleib des Russland-DLC verstehen und nachvollziehen, wenngleich wir uns auf eine Veröffentlichung gefreut haben.

Im Zuge dessen möchten wir aber darauf aufmerksam machen, dass man dank SCS Software die Ukraine unterstützen kann. Mit dem Erwerb des „Ukrainian Paint Job Packs“ werden alle daraus entstandenen Einnahmen an die Ukraine gespendet.

 

Geschrieben von: Ralph Köhler

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Das letzte Mal Sommerfest bei simulator1

Der Termin für das nächste und auch letzte Sommerfest von simulator1 steht. Am Wochenende des 5. auf den 7. August erwarten dich jede Menge Hot Summer Vibes und ein großer Konvoi. Endlich wieder Festival-Feeling! Naja, zumindest virtuell... Am Freitagabend des 5. Augusts startet das letzte Sommerfest präsentiert von simulator1. Mit dazu zählen auch dieses Jahr wieder ein heißes Programm, heiße Shows und natürlich der legendäre Sommerkonvoi. Die Highlights am Wochenende […]

today28. Mai 2022 1

Beitrags-Kommentare (1)

Kommentare sind geschlossen.


0%